Navigation – Plan du site

BAGF, eine Zeitschrift für Geographie

Um einen vertieften Dialog zwischen Beiträgen zu ermöglichen, ist die BAGF (Bulletin de l’association de géographes français) eine Zeitschrift, die immer Themenhefte bevorzugt hat. Auf originelle Art stützt sie sich überwiegend auf frühere Tagungen, was den Autoren ein erstes kritisches Feedback ermöglicht. Zu den wissenschaftlichen und epistemologischen Zielsetzungen der Zeitschrift zählt auch die Beteiligung von fortgeschrittenen und jüngeren Forschern, die ihre Analysen zuerst mündlich und dann schriftlich vergleichen können.

Die historische Tiefe der Zeitschrift bietet einen guten Ausblick auf die Entwicklung der geographischen Forschung über fast ein ganzes Jahrhundert. Anfangs einfaches Nachrichtenblatt der AGF-Gesellschaft, hat sich die BAGF inzwischen durch ein Gleichgewicht zwischen Regional-, Human- und Umweltgeographie und ein immer wieder erneutes Redaktionsteam als ein Spiegel der Fachrichtung erwiesen.

Seit einigen Jahren richtet sich die Zeitschrift auch an LehrerInnen, indem sie ihre pädagogische Werte mit einer Öffnung den Prüfungsthemen des Gymnasialwesens gegenüber ergänzt hat. Sie arbeitet mit dem CNFG (Comité national français de géographie) zusammen und übernimmt Beiträge, die aus gemeinsam organisierten Tagungen stammen.

Letztlich hat sie mit einigen Veröffentlichungen in englischer Sprache und ausländischen Bewertern, die gemäß dem Prinzip der doppelten Anonymität am Begutachtungsverfahren teilnehmen, einen europäischen wissenschaftlichen Ausschuss aufgebaut.

  • OpenEdition Journals