Skip to navigation – Site map

Redaktionspolitik

EJTS ist eine Onlinezeitschrift, die den Anspruch hat, ein wertvolles Instrument der Recherche für Geistes- und Sozialwissenschaftler im Bereich der Turkish Studies [oder Turkistik] zu sein. Unser Ausgangspunkt ist es, dass Area Studies eine Werkstatt zur Entwicklung theoretischer Herangehensweisen darstellen können, um Recherchen in Geistes- und Sozialwissenschaften voranzubringen, woraus sich die Notwendigkeit einer Verbindung von innovativen theoretischen Überlegungen und fundierter empirischer Arbeit ergibt. Hieraus kann zugleich ein Raum geschaffen werden, um verschiedene Area Studies über vergleichende Herangehensweisen zu verbinden. Dieser Grundansatz stellt eine methodologische Vielfalt sowie ein ständiges Wechseln zwischen Analysespektren in den Vordergrund. In der Praxis reflektiert die Ausrichtung der Zeitschrift die unterschiedlichen fachlichen Hintergründe der Redaktion: Anthropologie, Geschichte, Politikwissenschaften, Soziologie und Geographie. Um eine weite Verbreitung und den Austausch von Wissen zu erleichtern, ist die Zeitschrift international ausgelegt. Mit seiner geographischen Verankerung übereinstimmend publiziert die Zeitschrift auf Türkisch, Englisch, Französisch und Deutsch.

Rahmen und Format

EJTS bringt jährlich zwei thematische Hefte heraus. Diese werden von der Redaktion oder von Gasteditoren koordiniert. Call for papers werden regelmäßig in der Zeitschrift publiziert, aber Initiativen für thematische Hefte können ebenfalls angenommen werden. Wenn Sie Interesse daran haben, EJTS Gasteditor zu werden, lesen sie hier bitte die detaillierten Hinweise.

Außerdem können unabhängige Kontributionen ebenfalls zur Publikation in Erwägung gezogen werden.

Wir ermuntern angehende wie auch fortgeschrittene Forscher dazu, Manuskripte einzureichen.

Mit etablierten wissenschaftlichen Standards übereinstimmend wird jeder Artikel von zwei von der Redaktion ernannten unabhängigen Personen begutachtet. Die Gutachter schlagen Ablehnung, Annahme oder Überarbeitung von Artikeln vor. Ihre Kommentare werden den Autoren bekannt gegeben.

EJTS publiziert ebenfalls Rezensionen von wissenschaftlichen Büchern. Besonders berücksichtigt wird Literatur auf Türkisch, die außerhalb der Türkei nur unzulänglich bekannt ist. Sammelrezensionen können ebenfalls zur Publikation eingereicht werden.

  • Logo DOAJ – Directory of Open Access Journals
  • Logo ERIH PLUS | NSD
  • OpenEdition Journals