Navigation – Plan du site

pagination

  • Rainer BABEL, Deutsch-Französische Geschichte 1500 bis 1648. Deutschland und Frankreich im Zeichen der habsburgischen Universalmonarchie 1500-1648, Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG Deutsch-Französische Geschichte, 3), 2005, 256 p., 59,50 €.
  • Christian BARTZ, Köln im Dreißigjährigen Krieg. Die Politik des Rates der Stadt (1618-1635). Vorwiegend anhand der Ratsprotokolle im Historischen Archiv der Stadt Köln, Frankfurt am Main etc. : Lang (Militärhistorische Untersuchungen, 6), 2005, 375 p., 56,50 €.
  • Günter IRMSCHER, Das Kölner Goldschmiedehandwerk 1550-1800, Eine Sozial- und Werkgeschichte, Regensburg : Schnell & Steiner (Sigurd Greven-Studien, 5), 2005, 2 vol., 807 p., 824 ill., 96 €.
  • Marianne PAGEL, Christa WILKENS, Die neuzeitliche Entwicklung einer norddeutschen Fleckensgemeinde. Bardowick vom 16. bis 19. Jahrhundert, Frankfurt am Main etc. : Lang, 2005, 3 vol., 1129 p., 130 €.
  • Lambert F. PETERS, Strategische Allianzen, Wirtschaftsstandort und Standortwettbewerb. Nürnberg 1500-1625, Frankfurt am Main etc. : Lang, 2005, 683 p., 91,80 €.
  • Ulrich Johannes SCHNEIDER (dir.), Seine Welt wissen. Enzyklopädien in der Frühen Neuzeit, Darmstadt : Primus, 2006, 240 p., 200 ill., 29,90 €.
  • Anton BRANDENBERGER, Ausbruch aus der « Mathusianischen Falle ». Versorgungslage und Wirtschaftsentwicklung im Staate Bern 1755-1797, Frankfurt am Main etc. : Lang (Freiburger Studien zur Frühen Neuzeit, 6), 2004, 552 p., 75,90 €.
  • Jörg DENZER, Die Konquista der Augsburger Welser-Gesellschaft in Südamerika (1528-1556). Historische Rekonstruktion, Historiografie und lokale Erinnerungskultur in Kolumbien und Venezuela, München : Beck (Schriftenreihe zur Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, 15), 2005, 341 p., 58 €.
  • Burkhard NOLTE, Merkantilismus und Staatsräson in Preußen. Absicht, Praxis und Wirkung der Zollpolitik Friedrichs II. in Schlesien und in westfälischen Provinzen (1740-1786), Marburg : Herder-Institut (Materialien und Studien zur Ostmitteleuropa-Forschung, 10), 2004, 317 p., 46 €.
  • Sebastian CONRAD, Jürgen OSTERHAMMEL (dir.), Das Kaiserreich transnational. Deutschland in der Welt 1871-1914, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2004, 327 p., 26,90 €.
  • Alexander NÜTZENADEL, Stunde der Ökonomen. Wissenschaft, Politik und Expertenkultur in der Bundesrepublik 1949-1974, Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft, 166), 2005, 427 p., 49,90 €.
  • Uta HINZ, Gefangen im Großen Krieg. Kriegsgefangenschaft in Deutschland 1914-1921, Essen : Klartext (Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte, Neue Folge, 19), 2006, 392 p., 15 ill., 32 €.
  • Daniel SCHMIDT, Statistik und Staatlichkeit, Wiesbaden : Verlag für Sozialwissenschaften, 2005, 208 p., 26,90 €.
  • Peter JOHANEK, Franz-Joseph POST (dir.), Vielerlei Städte. Der Stadtbegriff, Köln/Weimar/Wien : Böhlau (Städteforschung, Reihe A, 61), 2004, 180 p., 29,90 €.
  • Jürgen OSTERHAMMEL, Niels P. PETERSSON, Geschichte der Globalisierung. Dimensionen, Prozesse, Epochen, München : Beck (Wissen, 2320), 2003, 128 p., 7,90 €.
  • Arnd REITEMEIER, Gerhard FOUQUET (dir.), Kommunikation und Raum. 45. Deutscher Historikertag 14.-17. September 2004 Kiel, Neumünster : Wachholtz, 2005, 358 p., 12 €.
  • Reinhold REITH, Torsten MEYER (dir.), Luxus und Konsum. Eine historische Annäherung, Münster etc. : Waxmann (Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt, 21), 2003, 256 p., 25,50 €.
  • Dirk SCHAAL, Rübenzuckerindustrie und regionale Industrialisierung. Der Industrialisierungsprozess im mitteldeutschen Raum 1799-1930, Münster : Lit (Forschungen zur Neuesten Geschichte, 4), 2005, 238 p., un CD-ROM d’annexes, 29,90 €.
  • Ulrike THOMS, Anstaltskost im Rationalisierungsprozeß. Die Ernährung in Krankenhäusern und Gefängnissen im 18. und 19. Jahrhundert, Stuttgart : Steiner (Medizin, Gesellschaft und Geschichte, Beiheft 23), 2005, 957 p., 100 €.
  • Annemarie STEIDL, Auf nach Wien ! Die Mobilität des mitteleuropäischen Handwerks im 18. und 19. Jahrhundert am Beispiel der Haupt- und Residenzstadt, Wien/ München : Verlag für Geschichte und Politik/ Oldenbourg (Sozial- und Wirtschaftshistorische Studien, 20), 2003, 333 p., 49,80 €.
  • Stephan ALBRECHT, Mittelalterliche Rathäuser in Deutschland. Architektur und Funktion, Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2004, 300 p., 64 €.
  • Klaus BRANDT, Michael MÜLLER-WILLE, Christian RADTKE (dir.), Haithabu und die Stadtentwicklung im nördlichen Europa, Neumünster : Wachholtz (Schriften des Archäologischen Landesmuseums [Schloß Gottorf], 8), 2002, 451 p., 138 ill., 20 tableaux, 12 planches, 84 €.
  • Michael MÜLLER-WILLE, avec la collaboration de Leif HANSEN et Astrid TUMMUSCHEIT, Frühstädtische Zentren der Wikingerzeit und ihr Hinterland. Die Beispiele Ribe, Hedeby und Reric, Stuttgart : Steiner (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz ; Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse, 2002/ 3), 2002, 55 p., 15 €.
  • Gregor ROHMANN, Das Ehrenbuch der Fugger. Bd. 1 : Darstellung – Transkription – Kommentar, Bd. 2 : Die Babenhausener Handschrift, Augsburg : Wißner (Veröffentlichungen der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft, Reihe 4, 30/1 et 30/2 ; Studien zur Fuggergeschichte, 39/1 et 39/2), 2004, 2 vol., 312 et 320 p., 98 €.
  • Edith FEISTNER (dir.), Die Steinerne Brücke in Regensburg, Regensburg : Schnell & Steiner (Forum Mittelalter, 1), 2005, 52 p., 20 ill., 9,90 €.
  • Matthias HARDT, Gold und Herrschaft. Die Schätze europäischer Könige und Fürsten im ersten Jahrtausend, Berlin : Akademie (Europa im Mittelalter, 6), 2004, 369 p., 64,80 €.
  • Thomas HILL, Die Stadt und ihr Markt. Bremens Umlands- und Aussenbeziehungen im Mittelalter (12.-15. Jahrhundert), Wiesbaden : Steiner (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Beihefte, 172), 2004, 424 p., 80 €.
  • Oliver LANDOLT, Der Finanzhaushalt der Stadt Schaffhausen im Spätmittelalter, Ostfildern : Thorbecke (Vorträge und Forschungen, Sonderband 48), 2004, 664 p., 64 €.
  • Christian LÜBKE, Das östliche Europa, München : Siedler (Die Deutschen und das europäische Mittelalter), 2004, 544 p., 140 ill., 60 €.
  • Steffen SEISCHAB, Georges Duby. Geschichte als Traum. Mit einem Nachwort von Jacques Le Goff und einem Interview mit Pierre Nora, Berlin : Kadmos, 2004, 188 p., 22,50€.
Retour à l’index
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • OpenEdition Journals