Navigation – Plan du site

Date de recension

Date of review
Datum der Rezension
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993
  • Stefan Esselborn, Die Afrikaexperten: Das Internationale Afrikainstitut und die europäische Afrikanistik, 1926–1976, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 2018, 406 p., 59,99 €
  • Markus Messling, Marcel Lepper, Jean-Louis Georget, Höhlen. Obsession der Vorgeschichte, Berlin : Matthes & Seitz, 2019, 222 p., 16 €
  • Matthias Berg, Olaf Blaschke, Martin Sabrow, Jens Thiel, Krijn Thijs, Die versammelte Zunft. Historikerverband und Historikertage in Deutschland 1893-2000, Göttingen : Wallstein Verlag, 2018, 839 p., 39,90 €
  • Thomas Rahn, Hole Rößler (dir.), Medienphantasie und Medienreflexion in der Frühen Neuzeit. Festschrift für Jörg Jochen Berns, Wiesbaden : Harrassowitz Verlag in Kommission (Wolfenbütteler Forschungen, 157), 2018, 419 p., 82 €
  • Isabelle Stauffer, Verführung zur Galanterie. Benehmen, Körperlichkeit und Gefühlsinszenierungen im literarischen Kulturtransfer, 1664–1772, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2018, 327 p., 62 €
  • Rudolf Behrens, Jörn Steigerwald (dir.), Aufklärung und Imagination in Frankreich (1675–1810). Anthologie und Analyse, Berlin/Boston : De Gruyter (Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, 54), 2016, X-660 p., 139,95 €
  • Volker Bauer, Elizabeth Harding, Gerhild Scholz Williams, Mara R. Wade (dir.), Frauen – Bücher – Höfe. Wissen und Sammeln vor 1800. Women – Books – Courts. Knowledge and Collecting before 1800. Essays in honor of Jill Bepler, Wiesbaden: Harrassowzitz Verlag in Komission (Wolfenbütteler Forschungen, 151), 2018, 451 p., 78 €
  • Teresa Schröder-Stapper, Fürstäbtissinnen. Frühneuzeitliche Stiftsherrschaften zwischen Verwandschaft, Lokalgewalten und Reichsverband, Köln, Weimar, Wien: Böhlau, 2015, 632 p., 90 € 2015
  • Christiane M. Thomsen, Burchards Bericht über den Orient. Reiseerfahrungen eines staufischen Gesandten im Reich Saladins 1175/1176, Berlin/Boston : Walter de Gruyter (Europa im Mittelalter – Abhandlungen und Beiträge zur historischen Komparatistik, hrsg. von Michael Borgolte und Wolfgang Huschner, 29), 2018, 654 p., 109,95 €
  • Gerd Dietrich, Kulturgeschichte der DDR. Band I: Kultur in der Übergangsgesellschaft 1945–1957; Band II: Kultur in der Bildungsgesellschaft 1957–1976; Band III: Kultur in der Konsumgesellschaft 1977–1990, Göttingen : Vandenhoeck&Ruprecht, 2018, 2 429 p., 99,99€
  • Karoline Dominika Döring, Sultansbriefe. Textfassungen, Überlieferung und Einordnung, Wiesbaden : Harrassowitz Verlag, 2017, 138 p., 35 €
  • Holger Böning, Dreißigjähriger Krieg und Öffentlichkeit. Zeitungsberichte als Rohfassung der Geschichtsschreibung, Bremen : edition lumière, 2018, 438 p., 29,80 €
  • Andreas Bähr, Der grausame Komet. Himmelszeichen und Weltgeschehen im Dreißigjährigen Krieg, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2017, 303 p., 19,95 €
  • Klaus Herbers, Harald Müller (dir.), Lotharingien und das Papsttum im Früh- und Hochmittelalter. Wechselwirkungen im Grenzraum zwischen Germania und Gallia, Berlin/Boston : De Gruyter, (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge 45), 2017, VIII + 268 p., 99,95 €
  • Cornelia Neustadt, Kommunikation und Konflikt. König Erik VII. von Dänemark und die Städte im südlichen Ostseeraum (1423-1435), Berlin/Boston: De Gruyter (Europa im Mittelalter – Abhandlungen und Beiträge zur historischen Komparatistik, 32), 2018, 540 p., 109,50 €
  • Logo IFRA – Institut franco-allemand. Sciences historiques & sociales
  • Logo Goethe Universität
  • Logo Ministère des affaires étrangères
  • Logo Fondation maison des sciences de l'homme
  • OpenEdition Journals