Navigation – Sitemap

Einführung

Die online Zeitschrift Strenæ wird von der französischen Forschungsgesellschaft über Kinderbücher und Kindergegenstände (Afreloce) veröffentlicht und erhält Unterschützung des CNLJ- La Joie par les livres (Nationalzentrum für Kinder-und Jugendliteratur) - Bibliothèque nationale de France.

Strenæ vereinigt verschiedene Forscher aus allen Bereichen und zieht darauf ab, die französischen Arbeiten über Jugendliteratur und Jugendverlag, sowie über Bilder, Illustration, Spiele und Spielzeuge, bekannt zu machen und eine Dynamik zu entwickeln. Diese Veröffentlichungen umfassen somit alles, was die materielle und mündliche Kultur der Kindheit in einer historischen, literarischen, ästhetischen oder soziologischen Perspektive betrifft.

Jede Ausgabe der Zeitschrift umfasst ein thematisches Dossier und eine Sammlung von "Varia" (einzelnen Artikeln). Die Rubrik "Fonds d'archives et collections" (Archive und Sammlungen) bietet Archivaren oder Konservatoren ein Forum, in dem sie ihre Fonds und Sammlungen der wissenschaftlichen Gemeinschaft stellen und eine vertiefende Forschung anregen können. Letztlich bietet die Rubrik "Comptes rendus" (Berichte) einen anspruchvollen kritischen Blick auf neue wissenschaftliche Publikationen, die sich mit Büchern und Gegenständen der Kindheit beschäftigen.

Letzte Ausgabe
15 | 2019
Les Rituels de l'enfance

Sous la direction d'Aliyah Morgenstern et Régine Sirota

Anmerkungen der Redaktion

Ce numéro a été mis en ligne par Chloé Garrigues. Il est publié avec le soutien de l'axe "Childhood studies" du pôle Sciences Sociales de la communauté d'universités et d'établissements (COMUE) Université Sorbonne Paris Cité.

  • Logo DOAJ - Directory of Open Access Journals
  • OpenEdition Journals